• Home
  • Aktuelles
  • Vandalismus und Brandstiftung - € 5.000,- für sachdienliche Hinweise
  • Gemeindekurier 31 | 06/17
    Gemeindekurier 31 | 06/17

    gemeindekurier ausgabe 31 titelHier finden Sie den aktuellen Gemeindekurier
    als download.

    Ausgabe 31 - 06/2017

     

     

  • Gemeindekurier 30 | 05/17
    Gemeindekurier 30 | 05/17

    gk30Hier finden Sie den aktuellen Gemeindekurier
    als download.

    [Gemeindekurier 30 | 5/17]

  • Vandalismus und Brandstiftung - € 5.000,- für sachdienliche Hinweise
    Vandalismus und Brandstiftung - € 5.000,- für sachdienliche Hinweise

    "Sie werden unseren Zorn nicht haben - verhärten sich jedoch die Verdachtsfälle, werden wir strafrechtlich aus dem Vollen schöpfen", so Bürgermeister Werner Baumann, der für eine Null-Toleranz-Linie steht, wenn es um

    Vandalismus, Sachbeschädigung, Brandstiftung, Betrug mittels Vortäuschen einer Notlage gegenüber Einsatzorganisationen und Allgemeingefährdung

    geht.

    (Ganzen Artikel lesen)

     

  • Gemeindekurier 29 | 04/17
    Gemeindekurier 29 | 04/17

    Bildschirmfoto 2017 04 23Hier finden Sie den aktuellen Gemeindekurier
    als download.

    pdf Gemeindekurier 29 / April 2017 (6.89 MB)

     

  • Gemeindekurier 28 | 03/17
    Gemeindekurier 28 | 03/17

    gemeindekurier ausgabe 28Hier finden Sie den aktuellen Gemeindekurier
    als download.

    pdf Gemeindekurier Ausgabe 28 - 03|2017 (8.52 MB)

     

Der Sachverhalt

Eine feige Posse spielte sich in den Nächten von 29.04.2017 bis 1.5.2017 im Einsatzgebiet der Feuerwehr Seiersberg ab.Dabei wurde die Freiwillige Feuerwehr Seiersberg gegen Mitternacht binnen weniger Minuten an unterschiedliche, zum Teil schon gelöschte Brandsituationen beordert. Der Maibaum wurde am Tag darauf umgeschnitten. Eine Verbindung der Sachverhalte wird geprüft. Jeder einzelne Sachverhalt stellt dabei eine strafbare Handlung dar.

€ 5.000,- für sachdienliche Hinweise

Bürgermeister Baumann ruft unterdessen zur Besonnenheit auf und will keine Vorverurteilungen zulassen, die bereits bei Bekanntwerden der Straftaten kursierten - es wird jedoch jedem Hinweis nachgegangen.

Er kündigt weiters ebenfalls an, alle strafrechtlichen Schritte zu unternehmen, um diesen gefährlichen Akt gegenüber der Gesellschaft und den Einsatzorganisationen aufzuklären.

„Wir werden ein derartiges Verhalten nicht als Lausbubenstreich oder unter dem Deckmantel von "Brauchtum" hinnehmen, so der Bürgermeister. "Wenn man Einsatzorganisationen in die Irre führt und deren gemeinnütziges Engagement ausnützt hört sich der Spaß auf. Wenn diese dann auch noch durch das Gemeindegebiet geschickt und Brände gelegt werden und am nächsten Tag einen Maibaum umgeschnitten wird, welcher nur mit viel Glück ein Gebäude verfehlt, ist endgültig Schluss mit lustig"

Anzeige eingebracht - Ermittlungen haben begonnen

Eine entsprechende Anzeige wurde bereits in den frühen Morgenstunden aufgegeben sowie eine Belohnung für sachdienliche Hinweise, die zu den Tätern führen in Aussicht gestellt. Informationen an die Polizeiinspektion Seiersberg.


Für den Bürgermeister
Pressedienst des Gemeindekurier Seiersberg-Pirka e.h.

Interessante Links: www.feuerwehr-seiersberg.at

  • Werner Baumann

    Werner Baumann
    Bürgermeister

Nächste Sprechstunden

Jun
27

27.06.2017 - 15:00 - 17:00

Jul
4

04.07.2017 - 15:00 - 17:00

Jul
11

11.07.2017 - 15:00 - 17:00

Amtskalender

Jul
11

11.07.2017 - 15:00 - 18:00

Aug
8

08.08.2017 - 15:00 - 18:00

Sep
12

12.09.2017 - 15:00 - 18:00

Ärztlicher Wochenend- u. Feiertagsdienst

Keine Veranstaltungen gefunden