Kinder, Eltern und PädagogInnen bilden das Fundament dieser Schule, in dem die drei Säulen der Pädagogik nach Helen Parkhurst verankert sind. Die drei Prinzipien – Freiheit, Kooperation und Zeitmanagement – sind die Grundpfeiler unseres pädagogischen Konzepts. Freiheit bedeutet dabei, sich innerhalb eines vorgegebenen Rahmens für etwas entscheiden zu dürfen und nicht, frei von allen regelnden Strukturen zu sein. Freiheit ist in diesem (sehr evangelischen) Sinne auch untrennbar mit Verantwortung für diese Entscheidungen verbunden. Kooperation beschränkt sich nicht nur auf die herkömmliche Zusammenarbeit im Unterricht, vielmehr ist die Aufhebung kooperationshemmender Gegebenheiten in unterschiedlichen Situationen des Schulalltages gemeint. Im Rahmen des Zeitmanagements erhalten die Schulkinder niveaudifferenzierte Arbeitspläne, sogenannte Assignments. Individuelle Planungen, die termingerechte Durchführung, eine schriftliche Prüfung und eine abschließende Evaluation dieses Lernprozesses ermöglichen selbstregulierendes, selbstverantwortliches Lernen.

Powered by Freestyle FAQs Pro
http://www.freestyle-joomla.com