logo 275x110

Der erweiterte Mobilitätsscheck der Gemeinde Seiersberg-Pirka macht‘s möglich: Alle Bürgerinnen und Bürger können ab 1.1.2016 wieder die Förderung nutzen.

In Zukunft wird die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel der Zone 101 für BürgerInnen aus Seiersberg-Pirka nicht nur durch die seit Juni 2014 erweiterte Linie 78 attraktiver, sondern ab 1.1.2015 vor allem günstiger. In der Sitzung wurde der von Bürgermeister Baumann eingebrachte Antrag zur Direktförderung beschlossen.

  pdf [Förderantrag] (34 KB)

Mit 1. Jänner 2015 wurde das ehemalige Gemeindeamt Pirka in der Hauptstraße 39, zu einer Bürgerservice- und Postpartnerstelle umgewandelt. Nach über 12 Monaten bei täglichen Öffnungszeiten und einem Schnitt von 1,3 Personen pro Stunde wird diese nun mit 1.1.2016 laut Gemeinderatsbeschluss geschlossen. Im Gegensatz dazu wurde im Bürgerservice in der Feldkirchner Straße ein Zuwachs von ca. 40 % verzeichnet.

Weitere Beiträge ...

Alle Veranstaltungen vorbehaltlich der geltenden Maßnahmen