X

Aktuelles aus Seiersberg-Pirka

Zu Besuch beim Kost-Nix.Laden

28. September 2021

Heute war der Sozialausschuss unserer Gemeinde mit dessen Obfrau Magdalena Schlachter zu Besuch im Kost-Nix-Laden von Mosaik am Sandgrubenweg. Dort können bis zu 5 Kleidungsstücke pro Person kostenlos mitgenommen oder abgegeben werden. Das ist nachhaltig und schlau, so die Ausschussobfrau und auch sozial, denn wer Modestücke wiederverwendet spart nicht nur Geld sondern schont auch die Umwelt. Wir finden das Angebot TOP! Schaut einfach einmal vorbei!

Mosaik-KostNixLaden TS Seiersberg
Sandgrubenweg 15, 8055 Seiersberg-Pirka

Kontakt: 0699/13331438 oder 0316/242211-40
Öffnungszeiten:
MO+FR: 09.30-11.30 Uhr
MO+MI: 13.30-15.30 Uhr

Anfahrt mit den Öffis:
Mit der Buslinie 78 direkt zur Station Shoppingcity Seiersberg oder Station Karl-May-Straße fahren und der Beschilderung „Mosaik“ bzw. Kindergarten Sandgrubenweg folgen

Antigen-Teststraßen des Bundes werden österreichweit mit 1. Oktober geschlossen - Gemeinde bietet für BürgerInnen Alternative an.

28. September 2021
Aufgund österreichweit geltender Regeln wird die öffentliche Antigen-Teststraße in der Stocksporthalle mit Ende September geschlossen!
 
Ab 1. Oktober bietet jedoch die Gemeinde Seiersberg-Pirka eine eigenständige Testmöglichkeit im Nebengebäude des Gemeindeamtes (Feldkirchner Straße 21) als kostenloses Gemeinde-Service für BürgerInnen an.
 
Die Zeiten für einen kostenlosen Antigen-Test der Gemeinde sind montags 8:00 - 10:00 Uhr und freitags 10:00 - 12:00 Uhr.
 
Eine Vorreservierung ist nicht notwendig.
 
Wir bitten um Verständnis, dass dieses Service aus Kapazitätsgründen nur für Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger von Seiersberg-Pirka angeboten werden kann.

Bildungspass präsentiert

22. September 2021

De ersten Jahre sind prägend für das ganze Leben eines Kindes. In dieser Zeit erlernt es alle grundlegenden Fähigkeiten, die es für die Schule und sein weiteres Leben braucht.

Damit die Kinder unserer Gemeinde gut ins Leben starten, bieten wir Eltern mit dem BILDUNGSPASS eine einzigartige Unterstützung an.

Im Rahmen von Impulsvorträgen erhalten Sie neue Zugänge und praktische Tipps, die Entwicklung ihres Kindes optimal zu begleiten und möglichen Defiziten vorzubeugen. Lassen Sie sich inspirieren, verblüffen und begeistern!

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos, Ihre regelmäßige Teilnahme belohnen wir darüber hinaus mit bis zu 700,- Euro pro Kind!

Holen Sie Ihren Bildungspass im Bürger*innen-Service unserer Gemeinde ab. Wir freuen uns, wenn auch Sie dieses zukunftsweisende Angebot nützen!

Mehr erfahren

 

Nachruf Pfarrer Mag. Wolfgang Posch

07. September 2021
08.01.1957 – 25.08.2021
 
Mit tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser Pfarrer und Freund, Mag. Wolfgang Posch, am 25. August plötzlich und völlig unerwartet verstorben ist. Verlässt ein guter Hirte seine Schafe, dann niemals freiwillig und unbedarft, erzählt man in der Bibel. Nicht minder trifft dies auf jenen Menschen zu, der seit 2008 Pfarrer in Straßgang und damit auch für den Großteil unserer Gemeinde ein vertrauensvoller Seelsorger und sicherer Hafen war. Tief war die Erschütterung, nachhaltig der Schmerz, immerwährend ist die Erinnerung an das, was Wolfgang Posch – und da sind sich wohl alle einig – als Menschenfreund und Priester an Sorgen nahm und Hoffnung spendete. Er war stets besonnen und zuversichtlich, in Gewissheit auf Gott vertrauen zu können und nahm alle unter seinen wachsamen Flügeln, die es wollten. Wann auch immer es eines geistlichen Beistandes bedurfte, war er da, um ihn zu spenden. Er war Religionslehrer, Jugendseelsorger und Pfarrer von Köflach, bis ihn seine Wege in unsere Pfarre führten.
Tausende persönliche Kontakte, hunderte Messen, Hochzeiten, Eröffnungen, Weihen und Gespräche liegen zwischen dieser Zeit und dem 25. August 2021, an dem der Weg seines irdischen Lebens so abrupt ein Ende fand. So dunkel die Nacht auch wirkt, es bleibt der Leuchtturm, den Wolfgang Posch mit brennender Leidenschaft vom Pfarrplatz aus in den Herzen entzündet hat und die Überzeugung, dass der, der mit Gott gestorben ist, im Glauben weiterlebt. Nur wenige Tage vor seinem Tod saß man noch gemeinsam anlässlich der Weihe eines Bildstocks im privaten Garten und war sich beim Abschied einig, einander bald wieder hier zu treffen. Das werden wir leider verschieben, denn Wolfgang Posch ist heimgekehrt.
 
Für die Gemeinde Seiersberg-Pirka, der Bürgermeister
Werner Baumann
___________________________________________________
Es ist ein wahres Wort:
Wenn wir mit Christus gestorben sind,
werden wir auch mit ihm leben.
2 Timotheus 2,11

© All rights reserved.

Einrichtungen

Lebensbereiche