Kinderkrippen in Seiersberg-Pirka

Unsere Gemeinde betreibt 4 Kinderkrippen. Trotzdem übersteigt die Nachfrage regelmäßig das Angebot. Um eine möglichst bedarfsorientierte und faire Aufnahme von Kindern zu gewährleisten, benötigen wir von den Eltern bei der Anmeldung Nachweise und Bestätigungen (Meldebestätigungen, Nachweis der Berufstätigkeit). Hier erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Kinderkrippe.

Preise (Betreuung):

  • Halbtag
    (max. 6h/ Tag bis 13:00 Uhr)

    mtl. € 198,00

  • Ganztag
    (max. 8h/Tag bis 16:00 Uhr)

    mtl. € 264,00

Preise (Essen):

  • Normalmenü
    pro Tag

    € 5,00

  • Vegetarisches Menü
    pro Tag

    € 5,00

  • Menü Intoleranzen/Allergien
    pro Tag

    € 5,80

  • Religionsspezifisches Menü
    (ohne Schweinefleisch) pro Tag

    € 5,80

Dokumente

Fragen und Antworten rund um das Thema

Wann kann mein Kind eine Kinderkrippe in unserer Gemeinde besuchen?

Kinder können ab einem Alter von 18 Monaten die Kinderkrippen der Gemeinde Seiersberg-Pirka besuchen. Eine wichtige Voraussetzung ist die aktive Berufstätigkeit beider Erziehungsberechtigten. Diese ist spätestens unmittelbar vor Beginn des Besuchs einer Kinderkrippe mittels einer vom Dienstgeber unterfertigten Bestätigung nachzuweisen. Eine weitere Voraussetzung ist die rechtzeitige Bewerbung für einen Krippenplatz. Krippenplätze werden ausschließlich über unsere Warteliste vergeben.

Wie kann ich mein Kind für eine Kinderkrippe vormerken?

Eltern, die ihre Kinder für eine Kinderkrippe der Gemeinde Seiersberg-Pirka vormerken möchten, können sich im Gemeindeamt Seiersberg-Pirka mit dem hierfür vorgesehenen Bewerbungsformular für einen Platz bewerben. Bewerbungen können ab der Geburt des Kindes bis zum 31.01. jenes Jahres, in dem das Kind in einer Kinderkrippe beginnen soll, abgegeben werden.

WICHTIG:
Bitte geben Sie – wenn möglich – bereits mit der Bewerbung alle erforderlichen Bestätigungen und Nachweise ab:

  • Bei Berufstätigkeit aktuelle (nicht älter als 3 Monate), vom Dienstgeber unterfertigte Dienst- bzw. Arbeitsbestätigungen für alle Erziehungsberechtigten.
  • Im Falle eines Studiums oder einer Ausbildung den Nachweis über den Zeitraum und die tägliche Dauer (Inskriptionsbestätigung, Ausbildungsplan, Stundenplan, etc.).
  • Bei Karenz den Nachweis über das Ende der Karenzzeit und das Beschäftigungsausmaß der (neuen) Arbeitsstelle sowie die Zusagebestätigung des (zukünftigen) Arbeitgebers.

Sollte das Beschäftigungsausmaß des Dienstverhältnisses während der gewünschten Inanspruchnahme des Kinderkrippenplatzes zum Zeitpunkt der Vormerkung nicht bekannt sein, so ist dieses ab Bekanntwerden ehest möglich nachzureichen. Andernfalls können für die Berufstätigkeit keine Punkte lt. Punktesystem vergeben werden.

Wie erfolgt die Vergabe der freien Plätze in den Kinderkrippen?

Die Vergabe der Kinderkrippenplätze erfolgt aufgrund einer Reihung aller eingelangten Vormerkungen mittels eines vom Gemeinderat beschlossenen Punktesystems. Für die Vergabe der Kinderkrippenplätze wurden die Kriterien Hauptwohnsitz des Kindes und der Erziehungsberechtigten, Berufstätigkeit der Erziehungsberechtigten bzw. Höhe des Beschäftigungsausmaßes, soziale Umstände, Altersstruktur in den Betreuungseinrichtungen, ausgewogene Zusammensetzung der Gruppen nach Alter und Geschlecht festgelegt.
Die eingelangten Bewerbungen werden nach Ende der Bewerbungsfrist (31.01.) gemäß dem durch den Gemeinderat beschlossenen Punktesystem gereiht. Für die Punktevergabe maßgebend sind:

  1. Hauptwohnsitz des Kindes und der Erziehungsberechtigten in der Gemeinde.
  2. Berufstätigkeit der Erziehungsberechtigten und Höhe des Beschäftigungsausmaßes.
  3. Dauer des Hauptwohnsitzes in der Gemeinde
  4. Alter des Kindes bei der Bewerbung um einen Krippenplatz.
  5. Soziale Umstände
    (Pflegefälle, alleinerziehend, schwere Erkrankungen in der Familie etc.)
  6. Altersstruktur in der Betreuungseinrichtung.
  7. Ausgewogenheit der Gruppe nach Alter und Geschlecht.

Die verfügbaren Plätze werden anhand der Reihung vergeben. Jene Eltern, die für ihr Kind einen Platz in einer Kinderkrippe zugeteilt bekommen, werden von uns telefonisch kontaktiert. So die Eltern telefonisch nochmals bestätigt haben, dass der Krippenplatz noch benötigt wird, erhalten alle betroffenen Eltern eine schriftliche Zusage. In dieser werden sie dann aufgefordert, alle dem Schreiben beiliegenden Formulare (Verbindliche Anmeldung, Dienstgeberbestätigung für beide Elternteile, Einverständniserklärung) bzw. alle unter Punkt 3 angeführten Nachweise termingerecht vorzulegen. Erfolgt dies nicht oder nicht termingerecht, wird der Krippenplatz an das nächstgereihte Kind der Warteliste vergeben.
Jene Eltern, deren Kinder aufgrund der Reihung kein Platz zur Verfügung gestellt werden kann, werden weiter in der Warteliste geführt. Hierüber werden die Eltern schriftlich verständigt. Werden während des laufenden Betreuungsjahres Plätze frei, werden die Eltern in der Reihenfolge der Warteliste kontaktiert.

Wie hoch ist der monatliche Beitrag für die Kinderkrippe?

Die Monatsbeiträge für den Besuch der Kinderkrippe werden 11 mal (September bis Juli) vorgeschrieben. Sie betragen ohne Berücksichtigung der sozial gestaffelten Förderung abhängig von der Anmeldeform:

  • Halbtag  (max. 6h/ Tag bis 13:00 Uhr)
    Monatsbeitrag    198,00 €
  • Ganztag (max. 8h/Tag bis 16:00 Uhr)        
    Monatsbeitrag     264,00 €

 Der hohe Standard und der damit einhergehende Betreuungsaufwand verursachen für die Gemeinde ein Vielfaches der Elternbeitragssummen an Kosten. Die Gemeinde Seiersberg-Pirka subventioniert also jeden einzelnen Kinderkrippenplatz bereits indirekt durch die Übernahme der Gesamtkosten der Betreuungseinrichtungen.

Wie wird das Mittagessen in der Kinderkrippe gehandhabt und was kostet es?

Das Mittagessen für unsere Betreuungseinrichtungen wird von der ortsansässigen Firma Avido Gastro-Handels GmbH geliefert. Avido bietet neben dem Standardmenü auch ein vegetarisches Menü, ein Spezialmenü für Kinder mit Intoleranzen/Allergien und ein religionsspezifisches Spezialmenü (ohne Schweinefleisch) an.

Bei allen Betreuungsformen ist ein Mittagessen automatisch vorgesehen. Die Sozialstaffel findet auf die Essenskosten keine Anwendung. Die organisatorische Abwicklung des Mittagessens für Ihr Kind (Abbestellungen etc.) erfolgt in der jeweiligen Kinderkrippe.

Was mache ich, wenn mein Kind keinen Platz in einer Kinderkrippe erhält?

Für Eltern, für deren Kind(er) in keiner der Kinderkrippen der Gemeinde Seiersberg-Pirka ein Platz zur Verfügung gestellt werden kann, besteht die Möglichkeit, die Kinder entweder in einer Kinderkrippe o.ä. außerhalb der Gemeinde Seiersberg-Pirka oder bei einer Tagesmutter betreuen zu lassen. Nähere Auskünfte zu Tagesmüttern erhalten Sie von der Regionalstelle der Tagesmütter in Kalsdorf (Tel.-Nr.: 03135 55484)

Die Gemeinde Seiersberg-Pirka fördert den Besuch von alternativen Kinderkrippeneinrichtungen sowie auch die Betreuung durch anerkannte Tagesmütter durch Kinder im Alter zwischen 18 Monaten und dem Erreichen des 3. Lebensjahres (in Ausnahmefällen bis zum Eintritt in einen Kindergarten), sofern in keiner der Kinderkrippen der Gemeinde ein Platz zur Verfügung gestellt werden kann. Derzeit werden die Mehrkosten (Differenz) auf den jeweiligen Kinderkrippen-Beitrag in Seiersberg-Pirka, maximal jedoch € 240,00 pro Monat, als Fördersumme gewährt. Nähere Informationen erhalten Sie von der Finanzabteilung der Gemeinde Seiersberg-Pirka.

Wo kann ich Besonderheiten (Allergien etc.) bekannt geben?

Sollte Ihr Kind an speziellen Erkrankungen, Allergien etc. leiden, die eine besondere Berücksichtigung und/oder Behandlung erfordern, geben Sie dies bitte in den hierfür vorgesehenen Feldern des Anmeldeformulars bekannt. Sollten nach der Anmeldung Erkrankungen, Allergien etc. auftreten, so ist das unverzüglich bei der Leitung der Einrichtung bekannt zu geben.

Wie funktioniert die Abmeldung?

Durch schriftliche Bekanntgabe in der Kinderkrippe und im Gemeindeamt.

Wir sind gerne für Sie da!

Standorte


Kinderkrippen

Kinderkrippe Sandgrubenweg

In der Kinderkrippe Sandgrubenweg werden in 2 Ganztagesgruppen, zu je maximal 14 Kindern pro Gruppe, Kinder von 18 Monaten bis zu 3 Jahren mit Wertschätzung, Einfühlungsvermögen und Kompetenz liebevoll betreut. Die individuelle Förderung und Zusammenarbeit durch die Beteiligung der Kinder von Anfang an liegt dem Personal besonders am Herzen.

Leitung: Birgit Daradin

Telefon: 0664 82 24 147

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 7:00 - 16:00 Uhr

  • Team KK Sandgrubenweg

  • Gruppenraum

  • Schlafraum

  • Turnsaal

  • Gruppenraum

  • Speiseraum

  • Garderobe

  • Eingang

  • Garten

  • Garten


Aktuelle Berichte

Standort

Lageplan

  • Sandgrubenweg 15, 8055 Seiersberg-Pirka
Kinderkrippe Sandgrubenweg

Kinderkrippe Rauscherstraße

In der Kinderkrippe Rauscherstraße werden in einer Ganztagesgruppe  maximal 14 Kinder von 18 Monaten bis zu 3 Jahren mit Wertschätzung, Einfühlungsvermögen und Kompetenz liebevoll betreut.  Die lichtdurchfluteten und mit ausgewählten Materialien ausgestatteten  Räume bieten genügend Platz, damit Kinder ihren Interessen nachgehen können. Durch intensive Zuwendung, viel Geduld und Fürsorge können so BIldungsziele spielerisch erreicht werden.

Leitung: Tanja Jeindl

Telefon: 0664 88 96 59 99

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 7:00 - 15:30 Uhr

  • Team KK Rauscherstraße

  • Garderobe

  • Gruppenraum- Essbereich

  • Geburtstagstafel

  • Gruppenraum

  • Gruppenraum

  • Turnsaal

  • Schlafbereich

  • Garten

  • Garten


Aktuelle Berichte

Standort

Lageplan

  • Rauscherstraße 7a,           8054 Seiersberg-Pirka

Kinderkrippe Rauscherstraße

Kinderkrippe Rauscherstraße-Dorfplatz

Die Kinderkrippe Rauscherstraße-Dorfplatz ist für die Jüngsten ein Ort an dem sie sich sicher und geborgen fühlen können. Die Kinder sollen in einem geschützten Rahmen ihre Umwelt erkunden und mit allen Sinnen entdecken können. Unter Berücksichtigung der Individualität jedes Kindes wird auf die soziale, emotionale, motorische und kognitive Entwicklung eingegangen.

Leitung: Barbara Pitzl

Telefon: 0664 88 90 95 88

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 7:00 - 15:30 Uhr

  • Team KK Rauscherstraße-Dorfplatz

  • Eingang

  • Gruppenraum

  • Gruppenraum

  • Turnsaal

  • Gruppenraum

  • Garderobe

  • Garten


Aktuelle Berichte

Standort

Lageplan

  • Rauscherstraße 3,            8054 Seiersberg-Pirka

Kinderkrippe Rauscherstraße-Dorfplatz

Kinderkrippe 
Premstätterstraße

Die Kinderkrippe Premstätterstraße wird eingruppig geführt und ist gemeinsam mit dem Kindergarten mitten in einem parkähnlichen Areal eingebettet. Die Kinder werden als eigene Persönlichkeiten wahrgenommen, respektiert und in ihrem individuellen Entwicklungstempo mit vielfältigen pädagogischen Bildungsangeboten gefördert. Eine behutsame und liebevolle auf die Bedürfnisse jedes Kindes ausgerichtete Begleitung der Kinder ist dem Team besonders wichtig.

Leitung: Verena Rabl

Telefon: 0664 84 10 467

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 7:00 - 16:00 Uhr

  • Team KK Premstätterstraße

  • Beschäftigungsbereich

  • Wickelbereich

  • Gruppenraum

  • Gruppenraum

  • Turnsaal

  • Waschraum

  • Garten


Aktuelle Berichte

Standort

Lageplan

  • Premstätter Straße 7,           8054 Seiersberg-Pirka

Kinderkrippe Premstätterstraße

Kindergärten in Seiersberg-Pirka

Preise 2023/2024 (Betreuung):

  • Halbtag
    (max. 6h/ Tag bis 13:00 Uhr)

    mtl. € 150,54

  • Ganztag
    (max. 8h/Tag bis 16:00 Uhr)

    mtl. € 200,72

  • Ganztag erweitert
    (max. 10h/Tag)

    mtl. € 250,90

Preise (Essen):

  • Normalmenü
    pro Tag

    € 5,15

  • Vegetarisches Menü
    pro Tag

    € 5,15

  • Intoleranzen/Allergien
    pro Tag

    € 5,95

  • Religionsspezifisches Menü
    (ohne Schweinefleisch) pro Tag

    € 5,95

Dokumente

Fragen und Antworten rund um das Thema

Wie alt muss mein Kind sein, um einen Kindergarten besuchen zu dürfen?

Kinder ab einem Alter von 3 Jahren dürfen in der Steiermark laut den momentan geltenden gesetzlichen Bestimmungen den Kindergarten besuchen. Kinder, die spätestens am 31.08.2023 ihr 3. Lebensjahr vollendet haben, können ab 11.09.2023 den Kindergarten besuchen.

Kinder, die zwischen 01.09.2023 und 28.02.2024 drei Jahre alt werden, können mit dem auf das Geburtsdatum folgenden Monatsersten, spätestens aber am 01.03.2024, in den Kindergarten einsteigen. Auch diese Kinder müssen schon jetzt für das Kindergartenjahr 2023/24 angemeldet werden, es ist lediglich am Anmeldeformular ein späterer Betreuungsbeginn im dafür vorgesehen Feld zu vermerken.  Erreicht ein Kind das 3. Lebensjahr erst nach dem 28.02.2024, so ist ein Kindergartenbesuch erst mit Beginn des nächsten Betreuungsjahres 2024/2025 möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Vormerkungen für das Kindergartenjahr 2024/2025 noch nicht möglich sind bzw. verfrühte Anmeldungen nicht in Evidenz gehalten werden!

Wie kann ich mein Kind für den Kindergarten anmelden und wie erfolgt die Vergabe der Kindergartenplätze?

Die Anmeldung für einen Kindergartenplatz in der Gemeinde Seiersberg-Pirka ist grundsätzlich in der Anmeldephase, Anfang des Jahres, für das nachfolgende Betreuungsjahr möglich. Der genaue Anmelde- Zeitraum, Informationen zur Anmeldung und Wissenswertes über die Betreuungseinrichtungen werden auf der Gemeindehomepage, im Gemeindekurier und in den sozialen Medien veröffentlicht. Nach Abschluss der Anmeldephase werden alle Kindergartenplätze gemäß einer Reihung aller Anmeldungen mittels eines vom Gemeinderat beschlossenen Punktesystems vergeben. Für die Vergabe wurden die Kriterien Hauptwohnsitz des Kindes und der Erzeihungsberechtigten, Berufstätigekit beider Erzeihungsberechtigten bzw. Höhe des Beschäftigungsausmaßes, das Alter des Kindes sowie soziale Umstände festgelegt.

  1. Hauptwohnsitz des Kindes und der Erziehungsberechtigten in der Gemeinde.
  2. Berufstätigkeit der Erziehungsberechtigten und Höhe des Beschäftigungsausmaßes.
  3. Alter des Kindes - Kinder, die dem Schuleintritt am nächsten stehen müssen hierbei bevorzugt werden.
  4. Soziale Umstände
    (Pflegefälle, alleinerziehend, schwere Erkrankungen in der Familie etc.)
Verpflichtendes Kinderbetreuungsjahr - was bedeutet das?

Für 5- jährige Kinder, die zwischen dem 2.9.2017 und dem 1.9.2018 geboren wurden, besteht eine gesetzliche Verpflichtung, im Kindergartenjahr 2023/2024 vor Eintritt der Schulpflicht mindestens halbtägig eine Kinderbetreuungseinrichtung zu besuchen. Der Besuch des Kindergartens bis zu 6 Stunden ist für Kinder im verpflichtenden Kindergartenjahr kostenlos.

Mein Kind besucht bereits eine Kinderkrippe in der Gemeinde – was muss ich tun?

In diesem Fall und wenn Ihr Kind spätestens am 28.02.2023 das dritte Lebensjahr vollendet, ist ebenfalls eine Anmeldung für den Kindergarten durchzuführen. Dazu werden Ihnen die Anmelde-Unterlagen für den Kindergarten in der Kinderkrippe ausgehändigt, Sie können diese nach dem Ausfüllen auch dort abgeben. Bitte denken Sie unbedingt daran, gegebenenfalls Ihren Antrag auf sozial gestaffelte Elternbeiträge  neuerlich einzubringen!

Folgeanmeldung für Kindergartenkinder, die bereits einen Kindergarten der Gemeinde besuchen:

Für einen Weiterbesuch im nächsten Betreuungsjahr werden Eltern jener Kinder, die bereits einen Kindergarten der Gemeinde besuchen, gebeten, eine Folgeanmeldung auszufüllen. Diese dient der Aktualisierung der Daten bzw. kann auch zur Bekanntgabe von Änderungswünschen genutzt werden. Diese Formulare erhalten Sie vom Kindergartenpersonal, bei dem Sie die ausgefüllten Unterlagen auch wieder abgeben müssen. Bitte denken Sie daran, eine aktuelle Dienstgeber-Bestätigung beider Eltern beizulegen, falls Sie einen Ganztagesplatz benötigen. Auch der Sozialstaffel-Antrag muss für jedes Betreuungsjahr neu gestellt werden. Genauere Informationen dazu erhalten Sie in der Gemeinde, Referat Kinderbildung und Betreuung.

Betreuungszeiten, Kosten und Förderungen:

Unsere Kindergärten sind abhängig vom jeweiligen Standort von Montag bis Freitag von 06:30 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Kosten für einen Kindergartenplatz sind abhängig von der Verweildauer Ihres Kindes im Kindergarten (Halb-/Ganztag) bzw. vom Alter, denn fünfjährige Kinder im verpflichtenden Kinderbetreuungsjahr besuchen den Kindergarten bis zu 6 Std. täglich (Halbtag) kostenlos. In den Kindergärten der Gemeinde Seiersberg-Pirka kommt das Modell der sozial gestaffelten Elternbeiträge zur Anwendung. Das heißt: Die Gemeinde verrechnet grundsätzlich die jährlich neu vom Land Steiermark festgelegten und günstigen Elternbeiträge, dabei werden je nach Jahres-Familiennettoeinkommen entsprechende sozial gestaffelte Rabatte gewährt. Ohne die Berücksichtigung der sozial gestaffelten Förderung (und ohne das separat verrechnete Mittagessen, für das keine Förderung beantragt werden kann) werden von September bis Juni, also 10 x pro Betreuungsjahr, folgende Elternbeiträge vorgeschrieben: Halbtag (max. 6h/ Tag bis 13:00 Uhr) Monatsbeitrag € 150,54 Ganztag (max. 8h/Tag bis 16:00 Uhr) Monatsbeitrag € 200,72 Ganztag erweitert (max. 10h/Tag) Monatsbeitrag € 250,90 Detailliertere Informationen zum sozial gestaffelten Elternbeitrag, wie z. B. die Einkommensgrenzen, sind mit den Schlagworten „Sozialstaffel Land Steiermark“ im Internet abrufbar. Um den sozial gestaffelten Elternbeitrag in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie bitte bis spätestens 30.06.2023 einen entsprechenden Antrag bei der Gemeinde stellen und die Nachweise über das gesamte Familien-Jahreseinkommen des Vorjahres vorlegen.

Wie wird das Mittagessen im Kindergarten gehandhabt und was kostet es?

Das Mittagessen für alle unsere Betreuungseinrichtungen wird von der ortsansässigen Firma Avido Gastro-Handels GmbH geliefert. Avido ist ein von Sytria vitalis für seine ausgewogenen und abwechslungsreichen Mahlzeiten mit dem „Grünen Teller“ ausgezeichneter Betrieb, der auch Spezialmenüs für Kinder mit Intoleranzen oder Allergien sowie religionsspezifische und vegetarische Mahlzeiten anbietet.

Bei der Betreuungsform „Halbtag“ ist die Konsumation eines Mittagessens ausnahmslos nicht möglich. Bei den Betreuungsformen „Ganztag“ und „Ganztag erweitert“ ist ein Mittagessen automatisch vorgesehen. Die organisatorische Abwicklung (z.B. Abbestellung bei Krankheit etc.) erfolgt direkt im Kindergarten.

Wie kann ich Besonderheiten meines Kindes (Allergien, Krankheiten, etc.) bekannt geben?

Sollte Ihr Kind an speziellen Erkrankungen, Allergien etc. leiden, die eine besondere Berücksichtigung und/oder Behandlung erfordern, so müssen diese im Anmeldeformular bekannt gegeben werden. Während eines laufenden Kindergartenjahres auftretende Erkrankungen, Allergien etc. sind unverzüglich der Leitung des Kindergartens bekannt zu geben.

Wie funktioniert die Abmeldung?

Falls Sie eine Anmeldung zurückziehen oder einen bereits zugesagten Kindergartenplatz absagen wollen, ersuchen wir Sie, uns dies unverzüglich schriftlich mitzuteilen (Brief, E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. an das Gemeindeamt), damit wir den Platz anderweitig vergeben können.

Wir sind gerne für Sie da!

Standorte


Kindergärten

Kindergarten  Premstätterstraße

Im Kindergarten Premstätterstraße befinden sich in einem parkähnlichen Areal 2 Einrichtungen unter einem Dach: Ein 4-gruppiger Kindergarten und eine 1-gruppige Kinderkrippe. Hier dürfen die Kinder in der Gemeinschaft miteinander wachsen, neues entdecken und sich für etwas begeistern, positive Verstärkung erleben, Rituale und Geborgenheit genießen und in vielfältigen Bildungsangeboten unterschiedlichstes erleben und gestalten. Derzeit werden im offen geführten Kindergarten 96 Kinder in Halbtages- oder Ganztagesgruppen zwischen 06:30-17:00 Uhr von pädagogischem Fachpersonal begleitet.

Leitung: Verena Rabl

Telefon: 0664 84 10 466

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 06:30 - 17:00 Uhr

  • Team KG und KK Premstätterstraße

  • Gruppenraum

  • Beschäftigungsbereich

  • Gruppenraum

  • Turnsaal

  • Turnsaal

  • Speiseraum

  • Garderobe

  • Beschäftigungsbereich

  • Garten

  • Garten


Aktuelle Berichte

Standort

Lageplan

  • Premstätter Straße 7, 8054 Seiersberg-Pirka
Kindergarten Premstätterstraße

Kindergarten Dorfstraße

Der Kindergarten Dorfstraße arbeitet innerhalb eines teiloffenen Konzepts. Die Gruppenräume bieten vielfältige Angebote mit besonderem Augenmerk auf die vorbereitete Umgebung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Erkunden der Natur. Regelmäßige Wald- und Wiesenausflüge sind im pädagogischen Alltag fix verankert. Die Bildungspartnerschaft zu den Familien wird im Kindergarten Dorfstraße durch vielfältige gemeinsame Aktivitäten gelebt.

Leitung: Angelika Kainz BEd.

Telefon: 0664 84 10 307

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 7:00 - 16:00 Uhr

  • Team KG Dorfstraße

  • Gruppenraum

  • Gruppenraum- Essbereich

  • Küche

  • Gruppenraum

  • Gruppenraum

  • Plauderkreis

  • Turnsaal

  • Beschäftigungsbereich

  • Garten

  • Fahrzeug-Terrasse


Aktuelle Berichte

Standort

Lageplan

  • Dorfstraße 22, 8054 Seiersberg-Pirka

Kindergarten Dorfstraße

Kindergarten Sandgrubenweg

Der Kindergarten Sandgrubenweg bietet in 2 offen geführten Ganztagesgruppen bis zu 48 Kindern eine wertvolle Begleitung, in der Selbstständigkeit, Selbstorganisation und Individualität im Vordergrund steht. Die Aussage von Maria Montessori "Hilf mir es selbst zu tun" wird als gemeinsamer Leitfaden für den pädagogischen Alltag verstanden. In den verschiedenen Funktionsräumen haben die Kinder die Möglichkeit vielfältige Erfahrungen zu sammeln, offen für Neues zu werden und von und mit Anderen zu lernen.

Leitung: Marlene Nachbagauer

Telefon: 0664 85 70 631

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 06:30 - 16:00 Uhr

  • Team KG Sandgrubenweg

  • Garderobe

  • Gruppenraum

  • Garten

  • Garten

  • Betätigungsbereich

  • Gruppenraum- Medienbereich

  • Turnsaal

  • Garten

  • Garten


Aktuelle Berichte

Standort

Lageplan

  • Sandgrubenweg 15, 8055 Seiersberg-Pirka
Kindergarten Sandgrubenweg

Kindergarten Rauscherstraße-Dorfplatz

Im Kindergarten Rauscherstraße-Dorfplatz wird die Neugier, Kreativität und Spontanität der Kinder in einem Klima der Wertschätzung und des Vertrauens unterstützt. Die bis zu 48 Kinder werden in 2 Ganztagesgruppen ganzheitlich, mit allen Sinnen und individuell auf das jeweilige Entwicklungstempo jedes Kindes abgestimmt, gefördert. Die persönlichen Begabungen, Fähigkeiten und Interessen jedes Kindes werden sensibel unterstützt und ins Gruppengeschehen integriert. Einen besonderen Schwerpunkt legt die Einrichtung auf Beteiligung von Anfang an, Wertebildung, Klimabildung und Partizipation.

Leitung: Barbara Pitzl

Telefon: 0664 84 10 308

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 7:00 - 17:00 Uhr

  • Team KG Rauscherstraße-Dorfplatz

  • Garderobe

  • Essbereich

  • Gruppenraum

  • Gruppenraum

  • Turnsaal

  • Beschäftigungsbereich

  • Garten

  • Garten


Aktuelle Berichte

Standort

Lageplan

  • Rauscherstraße 3,           8054 Seiersberg-Pirka

Kindergarten Rauscherstraße-Dorfplatz

Kindergarten Heidenreich

Die offen geführten Gruppen des Kindergartens Heidenreich machen den gesamten Kindergarten zu einem Raum, in dem alle Spielbereiche vorhanden und als Funktionsräume gestaltet sind. Die verschiedenen Erlebnisbereiche führen dazu, dass die bis zu 48 Kinder mit viel Eigenständigkeit ihre Selbst-, Sach- und Sozialkompetenz entwickeln können. Einen besonderen Schwerpunkt setzt die Einrichtung im Bereich der Medienbildung. Die Kinder sollen durch den Einsatz verschiedenster Medien zu kompetenten, selbstbestimmten, kreativen aber auch kritischen Mediennutzern werden, die ihre Zukunft mit Medien gestalten und sich mit ihnen selbstverständlich auseinandersetzen.

Leitung: Sonja Wagner

Telefon: 0664 83 08 408

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 7:00 - 16:00 Uhr

  • Team KG Heidenreich

  • Garderobe

  • Gruppenraum- Bauwelt

  • Gruppenraum

  • Gruppenraum

  • Betätigungsbereich Medien

  • Atelier

  • Turnsaal

  • Turnsaal

  • Garten

  • Garten


Aktuelle Berichte

Standort

Lageplan

  • Heidenreichring 41, 8054 Seiersberg-Pirka
Kindergarten Heidenreich

Kindergarten Spenglergasse

Im Kindergarten Spenglergasse werden bis zu 48 Kinder, ganztags von insgesamt 7 Personen des pädagogischen Fachpersonals betreut. Der Kindergarten wird offen geführt und bietet den Kindern dadurch vielfältige Möglichkeiten das ganze Haus zu bespielen. Besondere Schwerpunkte sind die gesundheitsbewusste Erziehung mit einem vielfältigen Bewegungsangebot, Waldbesuchen und einer gesunden Jause, vorurteilsbewusste und inklusive Bildung sowie Selbstbestimmung und Partizipation.

Leitung: Barbara Sommer

Telefon: 0664 84 10 465

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 7:00 - 17:00 Uhr

  • Team KG Spenglergasse

  • Garderobe

  • Gruppenraum

  • Speiseraum

  • Turnsaal

  • Gruppenraum Atelier

  • Kinderbühne "Marktplatz"

  • Bespielbarer Gangbereich

  • Gruppenraum

  • Bespielbarer Gangbereich

  • Garten


Aktuelle Berichte

Standort

Lageplan

  • Spenglergasse 6, 8073 Seiersberg-Pirka

Kindergarten Spenglergasse

Volksschule Seiersberg

Haushamerstraße 5 8054 Seiersberg-Pirka
  • Telefon: 0316 28 15 44
  • Direktion: 0316 28 15 44 80
  • GTS: 0316 28 15 44 84
Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 7:00 bis 18:00 Uhr
Schulbeginn: 8:00 Uhr

Volksschule Pirka

Schulgasse 20,
8054 Seiersberg-Pirka
  • Tel: 0316 28 65 11
  • Fax.: 0316 28 65 11 4
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 7:00 bis 18:00 Uhr
Schulbeginn: 8:00 Uhr

De la Tour Schulen

Haushamer Straße 9,
8054 Seiersberg-Pirka
  • Tel. Sekundaria: 0664 8477555
  • Tel. Oberstufe: 0664 8477555
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Schulformen:
Sekundaria
Oberstufe

Dokumente die Sie interessieren könnten:

Schulen

Sommerbetreuung

Die Gemeinde Seiersberg-Pirka legt besonderen Wert auf eine qualitativ hochwertige und abwechslungsreiche Betreuung von Kindern und Jugendlichen.Wir bieten vielseitige und spannende Angebote, bei denen der Spaß nicht zu kurz kommt, fördern die Entwicklung Ihres Kindes und stellen durch optimale Betreuungsverhältnisse einen sorgenfreien Sommer sicher!

Unsere langjährige Erfahrung und unser fundiertes Wissen ermöglichen uns das Eingehen auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse, zuverlässige Betreuungspersonen sorgen überdies für das Wohlfühlen in einer neuen Gruppe.

Sommerkinderkrippe

Die Sommerkinderkrippe verspricht einen „Sommer für alle Sinne“.
  • Zeitraum: 08.07. – 02.08.2024
  • Uhrzeit: 07:00-16:00 Uhr
  • Altersklasse: 1,5 - 3 Jahre
  • Kinderanzahl: bis zu 42 Kinder/ Woche

Sommerkindergarten

Unter dem Motto „Ein zauberhafter Sommer“ verspricht der Sommerkindergarten nicht nur lustige und spannende Tage im Kindergarten, sondern auch stärkenorientierte, individuelle Betreuung mit Qualität.
  • Zeitraum: 08.07. – 30.08.2024
  • Uhrzeit: 06:30-17:00 Uhr
  • Altersklasse: 3 - 6 Jahre
  • Kinderanzahl: 100 Kinder/ Woche

Sommerbetreuung JUNIOR

„Kindergartenzeit adé – jetzt lernen wir das 1x1 und ABC“
  • Zeitraum: 08.07. – 30.08.2024
  • Uhrzeit: 07:00-17:00 Uhr
  • Altersklasse: SchulanfängerInnen
  • Kinderanzahl:                 Woche 1-4: 40 Kinder/Wo Woche 5-8: 32 Kinder/Wo

Sommerbetreuung

„Auf Schatzsuche – meinen Stärken auf der Spur!“
  • Zeitraum: 08.07. – 30.08.2024
  • Uhrzeit: 07:00-17:00 Uhr
  • Altersklasse: 5-15 Jahre
  • Kinderanzahl:                 Woche 1-4: 64 Kinder/Wo Woche 5-8: 56 Kinder/Wo

Sommerbetreuung

Kinderspielplätze & öffentliche WC Anlagen

Spielplätze in Seiersberg-Pirka

© All rights reserved.

Einrichtungen

Lebensbereiche