X

Viel Zuversicht bei Obmännerkonferenz

Gestern fand nach über 18 Monaten erstmals wieder eine Obmännerkonferenz der Vereine statt.

Neben neuen Vereinsförderrichtlinien und der Präsentation der CITIES-App, die von Vereinen kostenlos als Vereinshomepage genutzt werden kann, ging es auch darum, wie man die letzten Monate als Verein bewältigte. Dabei gab es durchwegs Erfreuliches zu vermelden, denn einige engagierte Vereinsvertreter berichteten, dass man trotz der Pandemie mit neuen Medien und viel Überzeugungskraft, vor allem aber dem Willen sich zu öffnen, trotz Ausgangsbeschränkungen und Gesangsverbot neue Mitglieder gewinnen konnte. Durchwegs positiv wurde auch das Fest der Vereine, welches seitens der Gemeinde vorgestellt wurde, angenommen, bei dem aktive Vereine mitwirken können und als Gemeinschaft für unsere Bürgerinnen und Bürger eine Veranstaltung ausrichten. "Ich habe mich sehr gefreut, dass so viele Vereine der Einladung nachgekommen sind und wir uns nach so langer Zeit wieder austauschen konnten - vor allem aber auch wieder die Zuversicht in vielen Augen zu sehen. Denn eines ist uns spätestens seit der Pandemie allen klar: Wenn wir zusammenhalten, sind wir stärker“, so Karlheinz Ploder, der die Konferenz leitete.

© All rights reserved.

Einrichtungen

Lebensbereiche